Heide-Marie Hrabar


 

 

Ausdrucksmalen

 

„...ist ein Weg zur Kreativität, der uns wegführt vom leistungsorientierten Schaffen.

 

Es ist ein schöpferischer Prozess, in dem innere Bilder eine äußere Form bekommen. Beim Malen wird Kontakt hergestellt zwischen der Innen- und Außenwelt. Die Seele erhält die Möglichkeit, sich zu öffnen. Wünsche und Sehnsüchte, Träume und Gefühle suchen sich ihren Weg von innen nach außen auf das Malpapier .

Durch regelmäßiges Ausdrucksmalen schwinden anfängliche Ängste, Leistungsdruck und abwertende Beurteilung der eigenen Bilder, die oft ausgelöst werden durch den früher erlebten Zeichenunterricht in der Schule, der immer einer Bewertung durch den Lehrer unterlag.

Der heilende und stärkende Aspekt des Ausdrucksmalens wird mehr spürbar und erlebbar, je regelmäßiger gemalt wird. So kann ein anfänglich bewertendes, abwertendes oder leistungsorientiertes Verhalten wechseln in eine wertschätzende, loslassende und vertrauende Haltung in den persönlichen Malprozess. Dieses veränderte Verhalten im Malprozess löst oft auch ein verändertes Verhalten im realen Leben des Malenden aus. Im Malprozess entstehen Bilder, die im Innersten berühren, weil sie die Sprache des Unbewussten, die Sprache der Seele sind.

 

 

Intuitives Malen

 

biete ich in meinem Atelier an, für diejenigen, die Lust auf freies künstlerisches Gestalten haben und sich hierin ausprobieren wollen .

Hier haben wir die Möglichkeit zu experimentieren. An der Wand, an der Staffelei, auf dem Boden auf Papier, Holz oder Leinwand zu malen – je nach Idee oder Projekt. Alle möglichen Materialien und Techniken können ausprobiert und miteinander gemischt werden.

Ich unterstütze, begleite, rege an, stelle zur Verfügung – ohne Leistungsdruck in gewährender und ermutigender Atmosphäre.